Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (für Einzelaussendungen) der Futura Marketing- und Vertriebsservice GmbH, Robert-Bosch-Str. 48-50, 88353 Kisslegg

 

§ 1  Geltung der  Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Liefer- und Geschäftsbedingungen. Gegenbestätigungen des Kunden mit dem Hinweis auf seine Geschäftsbedingungen werden hiermit ausdrücklich widersprochen. Sollte in diesen Bedingungen ein Paragraf oder Teile davon ganz oder teilweise nicht wirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der anderen Paragrafen nicht berührt. Mündliche Nebenabsprachen haben ohne unsere schriftliche Bestätigung keine Wirksamkeit bzw. Gültigkeit. Der Auftrag gilt durch uns als angenommen, wenn wir dies schriftlich bestätigt haben.

 

§ 2  Preise, Zahlungen

Alle von uns genannten Preise sind Nettopreise. Alle Rechnungsbeträge ergeben sich aus den übertragenen, und anschließend versandten Adressen und dem vereinbarten Stückpreis. Alle Rechnungen sind sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzug zahlbar. Wenn nicht anders vereinbart, müssen die Waren bei uns frei Haus angeliefert werden. Alle Preise gelten zzgl. der gesetzlichen MWSt. Alle Preise basieren auf den – am Tag des Vertragsabschlusses - gültigen Portopreisen der  jeweiligen Versender. Porto- und Versandkostenerhöhungen und -veränderungen stellen keinen Kündigungsgrund dar.

 

§ 3  Lieferung und Versand

Die Bearbeitungszeiten sind jeweils im Auftrag festzulegen. Dennoch behält sich die Futura Marketing- und Vertriebsservice GmbH das Recht vor, Aussendungstermine in Ausnahmefällen (z. B. Spitzenzeiten) auf den nächsten Werktag zu verschieben. Vereinbarte Aussendungstermine verschieben sich bei höherer Gewalt, Streiks, unverschuldetem Unvermögen unsererseits, oder auf Seiten unserer Lieferanten um die Frist der Verzögerung. Für Verzögerungen auf dem Post- und Versandweg haften wir nicht. Bei Auftragsänderungen ändert sich die vereinbarte Aussendungsfrist in angemessenem Umfang. Im Falle des Aussendungsverzuges oder des Unvermögens ist der Kunde nach Setzen einer angemessenen Nachfrist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche, sind ausgeschlossen. Der Versand erfolgt auf eigene Gefahr des Kunden. Sollten die vereinbarten Stückzahlen von den tatsächlich versandten Stückzahlen abweichen, hat der Kunde Anspruch auf Rückerstattung der Differenzsumme. Ansonsten sind daraus keinerlei Ansprüche abzuleiten.

 

§ 4  Rücktritt vom Vertrag

Stellt sich heraus, dass die Ausführung einer Sendung oder einer anderen Dienstleistung ganz oder teilweise nicht möglich ist, sind wir berechtigt, vom Vertrag, soweit dieser noch nicht erfüllt ist, zurückzutreten, ohne hierfür schadenersatzpflichtig gemacht zu werden.

 

§ 5 Vertragsdauer

Sollte ein befristeter Vertrag nicht 3 Monate vor Laufzeitende gekündigt werden, verlängert sich dieser um die ursprünglich vereinbarte Zeit. Ist keine Laufzeit vereinbart, beträgt die Kündigungsfrist 3 Monate zum Quartalsende.

 

§ 6  Haftungsbegrenzung

Bei Schadenersatzansprüchen, gleich welcher Art, haften wir nur bis zur Höhe des Rechnungsbetrages für die entsprechende Einzelsendung.

 

§ 7  Änderungen

Änderungen oder abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

 

§ 8  Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz der Futura Marketing- und Vertriebsservice GmbH.

 

Stand: 01.01.2018

Top